Logo GKuh (JM / signalfabrik für GKUH © 2012) Logo GKuh (JM / signalfabrik für GKUH © 2012) Kuhweide (E.Bohlsen 2012)
  • Gesundheits-
    monitoring
  • GKUHplus
  • E-Learning
  • Weitere
    Informationen
  • Bilder
  • Kontakt
  • Impressum
  • Kalb steht (S.Spittel 2012)
    GKUH ist gut aufgestellt!

    Projekt GKuh

    Am 01. September 2009 fiel der Startschuss zu einem Projekt, das den Grundstein für eine Initiative zur nachhaltigen Förderung der Gesundheit und Langlebigkeit der Milchkuh legen sollte: GKuh.

    Das Projekt "GKuh - Gesunde Kuh. Erfassung und züchterische Bewertung von Krankheitsdiagnosen in Milchviehbetrieben zur Selektion auf Gesundheit und Langlebigkeit" gehört zu den Innovationsprojekten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
    Im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) werden Projekte unterstützt, die zu technischen und nicht-technischen Innovationen in Deutschland in den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz führen. In der BLE ist der Projektträger Innovationsförderung mit der Wahrnehmung der Aufgaben zur Umsetzung der Innovationsförderung in den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz beauftragt. Nähere Informationen zum Innovationsprogramm finden Sie unter auf der Homepage der BLE.

    In der Projektlaufzeit 01.09.2009-30.09.2012 haben folgende Partner zusammengearbeitet:

    • 49 Milchviehbetriebe aus dem Raum Osnabrück,
    • Osnabrücker Herdbuch e.G. (OHG),
    • Landeskontrollverband Weser Ems (LKV-WE),
    • Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo),
      Arbeitsbereich Bestandstiermedizin / Klinik für Rinder,
    • Vereinigte Informationssysteme Tierhaltung w.V. (vit).

    BMELV Innovationsförderung BLE

    www.gkuh.de © 2016